Wirbelsäulenchirurgie

Bei Erkrankungen der Wirbelsäule, die nicht konservativ behandelt werden können oder bei denen die konservativen Therapiemöglichkeiten ausgeschöpft sind, bieten wir die folgenden operativen Therapien an:

  • Bandscheibenoperationen, einschließlich Hals-und Lendenwirbelsäule
  • Erweiterung des Spinalkanales bei Spinalkanalstenose
  • Stabilisierungsoperationen an der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule bei Verschleißerkrankungen und erworbenen Fehlstellungen
  • Tumorerkrankungen der Wirbelsäule
  • Entzündliche Erkrankungen an der Wirbelsäule
  • Re-Operationen nach fehlgeschlagenem Ersteingriff

 

Für weitere Informationen zum Thema Wirbelsäulenchirurgie folgen Sie bitte den Links:

Diagnostik und konservative Therapie

Bandscheibenvorfall

Vertebroplastie, Kyphoplastie, Cavity Debulking

Dekompression der Wirbelsäule/interspinöse Spacer

Bandscheibenprothese

Versteifungsoperation

Die degenerativ veränderte Halswirbelsäule