ARIES Förderverein am St. Bernhard-Hospital e. V.

Anästhesie
 R
ettungsdienst
  Intensivmedizin
   Erste Hilfe
    Schmerztherapie

 

Unser Förderverein wurde 1997 durch Freunde und Mitarbeiter des St. Bernhard-Hospitals gegründet. Wir unterstützen Maßnahmen, die über die Leistungspflicht des Trägers hinausgehen und speziell den Komfort und die Sicherheit unserer Patienten erhöhen.

Ziele der Vereinsarbeit sind u. a. die Verbesserung von Sicherheit und Betreuung der Patienten während der Behandlung. Dazu gehören Maßnahmen, die eine angenehmere und komfortablere Atmosphäre für die Patienten schaffen und zu einer Verbesserung der medizinisch-technischen Ausstattung führen. Der Informationsflyer des ARIES-Fördervereins seht hier als PDF-Datei bereit.

 

Hier eine Auswahl der von uns geförderten Projekte:

  • Spezielle Schmerzpumpen für die postoperative Schmerztherapie und die Schmerzbehandlung in der Palliativmedizin
  • Leichte und Komfortable Schutzhelme für den Rettungsdienst
  • Erwerb von zwei Automatisierten-Externen-Defibrillatoren für die Kardiologie und das Gesundheitszentrum
  • Ausstattung der Intensivstation mit einem speziellen Kühlsystem (Meditherm III) für Patienten nach Herz-Lungen-Wiederbelebungen
  • Kauf von Übungsgeräten und Trainingsmaterial für die Erste-Hilfe-Kurse des Gesundheitszentrums
  • Anschaffung eines Reanimationswagens für das hausinterne Notrufsystem
  • Ausstattung der Intensivstation mit Spezialbetten, Mobilisationsstühlen und einem speziellen Schwerlast-Patientenlifter

 

In unserem Tätigkeitsbericht 2015 finden Sie ausführliche Informationen zu den Projekten des Fördervereins.

Falls Sie Interesse an der Arbeit des Fördervereins haben oder diesen unterstützen möchten, steht Ihnen für weitere Informationen das Sekretariat der Anästhesie-Abteilung (Tel.: 02842 / 708774) zur Verfügung.