Montag, 26.11.2018

Angebote für Jung und Alt - Das neue Kursprogramm des Gesundheitszentrums

Das Gesundheitszentrum am St. Bernhard-Hospital hat gerade sein neues Kursprogramm für das erste Halbjahr 2019 herausgebracht.

mehr infos

Freitag, 12.10.2018

Kürbisverkauf erbrachte 1520 € als Spende für den Chor "Musik inklusiv"

mehr infos

Freitag, 28.09.2018

Kooperation wird intensiviert: Drei niederrheinische Krankenhäuser rücken enger zusammen

mehr infos

Dienstag, 25.09.2018

Patient des St. Irmgardis-Krankenhauses nutzt Möglichkeiten des Tumorzentrums Niederrhein: Bodo Watzka und sein großer Tumor

Im Tumorzentrum Niederrhein arbeiten die Fachärzte des St. Bernhard-Hospitals Kamp-Lintfort mit dem Schwesternhaus St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln sowie dem St.-Clemens-Hospital Geldern und das Sankt Josef-Hospital Xanten eng zusammen. Neben den Krankhäusern gehören Facharztpraxen und Kooperations­partner zum Zentrum. Gemeinsames Ziel ist die Bündelung der Kompetenzen in der Behandlung von Krebspatienten. Von diesem Zusammenschluss hat nun Bodo Watzka aus Willich profitiert ...

mehr infos

Mittwoch, 15.08.2018

Erfolgreiche Prüfung am St. Bernhard-Hospital: 38 Auszubildende haben ihre dreijährige Krankenpflegeausbildung erfolgreich beendet

mehr infos

Montag, 06.08.2018

Was tun, wenn Hilfe gebraucht wird? St. Bernhard-Hospital bietet Kurs für pflegende Angehörige

mehr infos

Freitag, 27.07.2018

„Deutschlands Top-Ärzte“ im Focus: Dr. Florian Danckwerth erneut ausgezeichnet

mehr infos

Freitag, 20.07.2018

Endoskopische Operation als Alternative

mehr infos

Dienstag, 19.06.2018

Bernhard aktuell - Informationen rund um das Kamp-Lintforter Krankenhaus

mehr infos

Dienstag, 19.06.2018

Training für den Ernstfall im St. Bernhard-Hospital

Bevor die Abbrucharbeiten in der fünften Etage des Bettenhauses im Kamp-Lintforter St. Bernhard-Hospital beginnen, nutzen Feuerwehr und Krankenhausmitarbeiter die leergezogenen Patientenzimmer für eine Evakuierungsübung. Mehrere „Patienten“, freiwillige Mitarbeiter des Hospitals, wurden nach Auslösen des Feueralarms von den Pflegekräften über das Treppenhaus evakuiert. Unter Atemschutz rettete die Feuerwehr eine Person aus einem völlig verrauchten Zimmer. Auch die Drehleiter kam bei der Übung zum Einsatz. In der anschließenden Nachbesprechung wurde der Ablauf von allen Beteiligten analysiert. Insgesamt waren Ludwig Kathage (Einsatzleiter der Feuerwehr) und Pflegedienstleiter Aaron Hoffmann, die die Übung vorbereitet hatten, mit dem Ablauf der Evakuierung sehr zufrieden. „Trotzdem lernen wir unter so realistischen Bedingungen immer noch dazu“ fasst Ludwig Kathage den Einsatz zusammen.

mehr infos