Pflegeberatung

Für Patienten*innen und ihre Angehörigen ergeben sich während einer Krankenhausbehandlung oftmals spezielle Fragen zur pflegerischen und medizinischen Behandlung oder zur Pflegesituation in der eigenen Wohnung. Das Team der "Pflegeberatung"  hat sich zum Ziel gesetzt, die Patienten*innen vor, während und auch nach dem Krankenhausaufenthalt ganzheitlich zu begleiten und so Hilfestellung zu geben.

Das Team der Pflegeberatung kümmert sich um die Bereiche "Wundversorgung/-management", die "Familienzentrierte Pflegeberatung" (Pflege im häuslichen Umfeld) und um ein spezielles Konzept zur schnelleren Erholung nach großen bauchchirurgischen Eingriffen (in Anlehnung an das ERAS® -Konzept) . Sie unterstützen die Pflege auf den Stationen, haben aber gleichzeitig auch mehr Zeit für den Einzelnen mit seinen ganz speziellen Anliegen.

Die Pflegeberater*innen werden in der Regel von den Pflegestationen angefordert, Patienten*innen und Angehörige können sich auch direkt mit ihren Fragen an das Team wenden.
 

Familienzentrierte Pflegeberatung

Im Rahmen der familienzentrierten Pflegeberatung können Sie ein umfassendes pflegerisches Beratungsspektrum in Anspruch nehmen. Um Sie als pflegende Angehörige zu entlasten, bieten wir Pflegekurse an, in denen Sie Methoden und Techniken der professionellen Pflege erlernen können. Der Anspruch auf unsere Beratung oder unser Schulungsangebot gilt für bis zu sechs Wochen nach Entlassung, so dass Sie in der ersten Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt nicht alleine sind.
 

Wundmanagement

Über unser Wundmanagement erhalten Sie eine speziell auf Wunden und Dekubitalgeschwüre (Druckgeschwüre) spezialisierte Beratung und Versorgungsempfehlung. Zusätzlich wird durch regelmäßige Wundvisiten eine adäquate und bedarfsgerechte Versorgung der Wunde sichergestellt.
 

ERAS®

Im Rahmen unseres Konzeptes zur schnelleren Erholung nach größeren Bauchoperationen, profitieren Sie von einer ganzheitlichen Betreuung und Beratung,  die auf Ihre zugrundeliegende Erkrankung und Operation zugeschnitten ist. Durch unser multiprofessionelles Team, bestehend aus Ärzten, Pflegepersonal und der Pflegeberatung, das Sie vor, während und nach Ihrem Krankenhausaufenthalt betreut, wird eine schnellere Rückgewinnung der eigenen Selbstständigkeit sowie eine verbesserte Genesung ermöglicht.

Wir sind für Sie da!

Sie erreichen uns montags bis freitags von 06:30 - 16:00 Uhr sowie an
den Wochenenden von 07:30 - 15:00 Uhr unter diesen Telefonnummern:

Familienzentrierte Pflegeberatung:  02842 7085965

Wundmanagement:                    02842 7098019

ERAS®:                                   02842 7098050


Das Büro der Pflegeberatung finden Sie in der 5. Etage auf der Station 5, Zimmer 532.