Neuigkeiten aus unserem Haus

Freitag, 20.03.2020

Krisenkonzept mit Sicherheitsschleuse und eigener Station für Corona-Infizierte

Das St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort und seine Mitarbeiter sind auf eine größere Anzahl von infizierten Corona-Patienten vorbereitet – auch wenn bisher (Stand 20.03.2020, 8:45 Uhr) noch kein positiv getesteter Patient eingeliefert worden ist. In Vorbereitung auf die akute Notfallversorgung wurden Eingriffe oder Behandlungen, wenn medizinisch vertretbar, verschoben und dadurch die Patientenzahl gesenkt. Derzeit befinden sich weniger als 200 Kranke im Haus, damit wurde die Belegung um unter 50 Prozent reduziert. Menschen, die ins Haus wollen, durchlaufen eine Schleuse. Eine ganze Station ist für die Aufnahme der Notfall-Patienten vorbereitet. Außerdem wurde die Anzahl der Beatmungsgeräte auf 22 verdoppelt. Besucher können das Krankenhaus – bis auf wenige Ausnahmen - derzeit nicht mehr betreten ...

mehr infos

Sonntag, 01.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Wesel: Mit dem Coronavirus infizierte Frau aus Kamp-Lintfort ist wohlauf

Der mit dem Coronavirus infizierten Frau aus Kamp-Lintfort geht es nach Angaben des Fachdienstes Gesundheitswesen der Kreisverwaltung Wesel gut. Sie befindet sich in häuslicher Quarantäne. Dies gilt auch für ca. 40 Personen. Diese hatten in den letzten zwei Wochen einen engeren Kontakt zu ihr oder sind Familienmitglieder der Kontaktpersonen. Erste Testergebnisse waren sämtlich ohne Befund ... "Das St. Bernhard-Hospital freut sich für die Kollegin, ihre Familie und das Team der Verwaltung."

mehr infos

Freitag, 28.02.2020

Pressemitteilung des Kreises Wesel und des St. Bernhard-Hospitals: Bestätigter Corona-Fall in der Verwaltung des St. Bernhard-Hospitals

Am 28. Februar wurde zur Mittagszeit bei einer Mitarbeiterin der Verwaltung des St. Bernhard-Hospitals Kamp-Lintfort eine COVID-19 Infektion bestätigt. Es ist der erste Fall im Kreis Wesel. Das Verwaltungsgebäude ist vom Krankenhausbetrieb räumlich vollständig getrennt, ein Kontakt der Mitarbeiterin mit Patienten hat nicht stattgefunden ...

mehr infos

Donnerstag, 27.02.2020

Podiumsdiskussion am 3. März in der Stadthalle: Notfallversorgung in Kamp-Lintfort, Alpen, Rheinberg und Rheurdt - droht der Kollaps? „Wir wollen weiterhin eine Notfallpraxis in Kamp-Lintfort“

Große Sorgen macht sich der Kamp-Lintforter Bürgermeister, Prof. Dr. Christoph Landscheidt, um die Notfallversorgung in seiner Stadt. Und da ist er sich mit seinen Amtskollegen Thomas Ahls (Alpen), Frank Tatzel (Rheinberg) und Klaus Kleinenkuhnen (Rheurdt) und der Region einig. Darum laden die Bürgermeister am 3. März zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion ein ...

mehr infos

Montag, 30.12.2019

Gemeinsame Ausbildung von Praxisanleitern für die Pflege an der Katholischen Bildungsakademie Niederrhein

29 Pflegefachkräfte aus elf Krankenhäusern und ambulanten sowie stationären Pflegeinrichtungen am Niederrhein haben ihre Weiterbildung zur Praxisanleiterin bzw. zum Praxisanleiter an der Katholischen Bildungsakademie Niederrhein erfolgreich abgeschlossen. Die Katholische Bildungsakademie ist eine Verbundschule für Pflegeberufe in Kamp-Lintfort, angeschlossen sind das St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort, das St. Josef-Krankenhaus Moers, das St.-Clemens-Hospital Geldern und das Sankt Josef-Hospital Xanten ...

mehr infos

Freitag, 27.12.2019

Fotowettbewerb des St. Bernhard Hospitals: Wer hat unseren Bus gesehen?

Mit einer ungewöhnlichen Art der Mitarbeitersuche macht das St. Bernhard - Hospital Interessenten auf sich aufmerksam: „Komm in unser Team – Du + Wir“ lautet die Beschriftung eines Busses, der seit kurzem im Linienverkehr durch den Niederrhein rollt ...

mehr infos

Dienstag, 17.12.2019

Aktiv und gesund ins Jahr 2020

mehr infos

Montag, 16.12.2019

Die neue Ausgabe von "Bernhard aktuell" ist da!

mehr infos

Donnerstag, 05.12.2019

Ein „Bernhardiner“ folgt auf den anderen: Clemens Roeling tritt Nachfolge von Willi van Stiphoudt als Pflegedirektor an

Der 1. Januar wird eine Zäsur für das St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort bedeuten, denn dann tritt Pflegedirektor Willi van Stiphoudt nach 35 Jahren Zugehörigkeit in den wohlverdienten Ruhestand. Seine Nachfolge tritt Clemens Roeling an, ein ebenfalls seit 35 Jahren zum Haus gehörender “Bernhardiner“, wie die Mitarbeiter des Krankenhauses liebevoll genannt werden. „Wir sind stolz, einen kompetenten Nachfolger aus unseren eigenen Reihen nun zum Pflegedirektor ernennen zu können und danken Herrn van Stiphoudt von ganzem Herzen für seinen unermüdlichen Einsatz“, betonen die Geschäftsführer Dr. Conrad Middendorf und Josef Lübbers ...

mehr infos

Freitag, 22.11.2019

Neuer Service der Orthopädischen Klinik im St. Bernhard-Hospital: Termin-Vereinbarung jetzt auch online

Die Orthopädische Klinik I des St. Bernhard-Hospitals Kamp-Lintfort bietet im Rahmen eines Pilotprojektes einen neuen Service: die online-Terminvergabe. Was aus Arztpraxen mittlerweile schon bekannt ist, gibt es nun auch im Lintforter Haus: mehr Flexibilität bei Terminvereinbarungen, hohe Erreichbarkeit – und dadurch eine noch größere Patienten-Zufriedenheit ...

mehr infos